Antequera

Blick auf die Stadt
Kirche in der Innenstadt
Die Festungsanlage auf dem höchsten Punkt der Stadt
Kirche in der Innenstadt
Blick auf den Hügel Peñon de los Enamorados
Blick auf den Hügel Peñon de los Enamorados
Der Naturpark El Torcal
Der Naturpark El Torcal
Dolmen - die ältesten Grabstätten

Antequera ist geprägt von historischen Sehenswürdigkeiten aus verschiedenen Epochen. So findet man in der schönen Altstadt neben zahlreichen Kirchen wie die „Iglesia de Santa María“ oder „Nuestra Señora del Carmen“ und Klöstern aus dem 16. Jahrhundert auch die Ruinen einer maurischen Festungsanlage.

An der „Plaza de San Sebastián“ erhebt sich der „Arco de los Gigantes“, ein Triumphbogen aus dem 16. Jahrhundert. Außerhalb des Stadtzentums können drei beeindruckende Megalithgräber aus der Bronzezeit besichtigt werden.

Etwa 15 km von Antequera entfernt befindet sich der Naturpark El Torcal. Eine außergewöhnliche Felslandschaft von insgesamt 1171 Hektar mit bewaldeten Schluchten und hohen Kalksteinfelsen. 

Die durch Erosion entstandenen Formationen erscheinen wie aufeinandergestapelte Steinplatten und vemitteln den Eindruck einer märchenhaften Gesteinswelt. Mehrere Wanderwege mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden führen durch dieses Steinlabyrinth.

  

Informationen:

Oficina de Turismo

Plaza de San Sebastián, 7

29200 Antequera

Tel.: +34 952 70 25 05

http://turismo.antequera.es